2004
Willkommen bei PROTECTOR ONLINE
Videoüberwachung  
Protector 01/02 - 2005

 
IP-Videotechnologie im Einsatz
Robust und Zuverlässig

Videoüberwachung über Netz werke ist den Kinderschuhen ent wachsen. Zeugnis davon geben unter anderem groß dimensio nierte Projekte in Griechenland, den USA, Großbritannien und Ka nada, die in den letzten Jahren realisiert wurden.

Die IP-Videosysteme von IndigoVision Ltd. (Edinburgh, Schottland) sind in einer Reihe bemerkenswerter Projekte zum Einsatz gekommen, die jeweils mit lokalen Partnern/Integratoren realisiert wurden. Die hier dargestellten Projekte zeichnen sich entweder durch ihren Umfang, ihre Komplexität oder aber auch durch die Art der Ausführung aus.

Den gesamten Beitrag finden Sie in der Zeitschrift PROTECTOR

 
Professioneller LCD/TFT Monitor
Samsung Electronics bietet speziell für videotechnische Anwendungen einen LCD/TFT-Monitor der Extraklasse an. Der SMT170P ist der erste TFT-Monitor von Samsung, der für professionelle Anwendungen in der Video-Sicherheitstechnik konstruiert wurde. Das hochauflösende TFT-Panel sorgt für eine exzellente Bildqualität und farbgetreue Reproduktion. Neben dem üblichen VGA-Eingang für PC-Darstellungen ist es möglich, bis zu drei analoge Kamerasignale direkt an den Monitor anzuschließen. Hierdurch kann der Monitor zusammen mit Digitalrekordern als auch Multiplexern oder Video-Kreuzschienen eingesetzt werden. Der SMT170P verfügt über Durchschleifeingänge, so wie es der Fachmann bereits bei Röhrenmonitoren gewohnt ist. Den Videoeingängen sind entsprechende Audioein- und -ausgänge zugeordnet. Für besonders hohe Bildqualität steht ein S-VHS Eingang zur Verfügung.

Aasset Security GmbH
Max-Planck-Str. 15 a-c, D-40699 Erkrath
Tel.: +49 211 247016-0, Fax: -11
info@aasset.de
www.aasset.de

Rundum Videoüberwachung
Mit der Axis 231D und Axis 232D bietet Axis zwei neue leistungsfähige Highend Dome-Kameras an. Auf Grund der uneingeschränkten 360 Grad-Rundumsicht sowie einem Neigewinkel von 90 Grad eignen sich die beiden Dome- Kameras ideal für die professionelle Ganzraumüberwachung. Optisches Herzstück der Kamera ist ein hochwertiges Autofokus-Objektiv mit 18-fach optischem und 12-fach digitalem Zoom, das selbst bei schlechten Lichtverhältnissen bis zu 0,3 Lux eingesetzt werden kann. Für den Einsatz im Außenbereich bietet Axis ein wetterfestes Outdoorgehäuse als Zubehör an, das dem hohen IP-66 Standard entspricht. Die digitalen Videosequenzen mit einer Bildrate von bis zu 25/30 Bildern pro Sekunde werden mit Hilfe des Artpec- 2 Chips zu MPEG-4 und Motion- JPEG komprimiert. Sowohl die Axis 231D als auch die Axis 232D verfügen über eine Auto-Patrol-Funktion, mit der die Kamera auf Wunsch permanent den gesamten Einsatzbereich abtastet und aufzeichnet. Daneben sind 20 weitere vorkonfigurierte Einstellungen hinterlegt. Beide Dome-Kameras verfügen über vier E/A Alarmeingänge und -ausgänge sowie ein Ereignis- und Alarmmanagement mit Benachrichtigung per E-Mail, TCP oder HTTP.

Axis Communications GmbH
Lilienthalstr. 25
D-85399 Hallbergmoos
Tel.: +49 811 55508-0, Fax: -69
info-de@axis.com
www.axis.com/de

Digital statt analog
Der neue Digital-Videorecorder DVR1C von Bosch für Überwachungsanlagen ist ein ideales Gerät für den Ersatz analoger Videorecorder. Die Aufzeichnungskapazität eines DVR1C ist gegenüber der analoger Recorder weit größer: Die eingebaute 160-Gigabyte- Festplatte hat das Fassungsvermögen von sieben Videobändern. Dies ermöglicht sieben Tage lang ununterbrochene Aufzeichnungen - im Time Lapse Mode sogar noch länger. Da die Mechanik der analogen Schrägspuraufzeichnung komplett fehlt, entfallen sämtliche Wartungskosten für das Reinigen der Schreib-Lese-Köpfe und des Bandlaufs. Ebenso gibt es kein lästiges Auswechseln und Archivieren von Videobändern. Die Suche nach relevanten Szenen ist wegen der digitalen Aufzeichnung auf Festplatte sehr einfach. Zulässige Suchkriterien sind Datum und Uhrzeit oder Alarm-Ereignisse. Alle erforderlichen Bedienelemente befinden sich in der Frontplatte. Mit dabei ist ein "Jog- Shuttle"-Bedienelement für die einfache Navigation durch Bildschirmmenüs.

Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Robert-Koch-Str. 100, D-85521 Ottobrunn
Tel.: +49 800 7000-444, Fax: -888
info.service@de.bosch.com
www.bosch-sicherheitssysteme.de

Rauchalarm mit Funkmodul
Busch-Jaeger hat ein neues Rauchalarm- Gerät vorgestellt. Bei Bedarf lassen sich optional bis zu 40 Busch- Rauchalarm Geräte über eine zweiadrige Kleinspannungsleitung miteinander verbinden. Über einen zusätzlichen 30 V-DC-Relaisausgang können auch externe Signal- oder Akustikgeräte angeschlossen werden. Alternativ kann ein Funk-Vernetzungs- Modul eingesetzt werden. Störungen und Alarmmeldungen werden dann per Funk an beliebig viele Geräte übertragen, die im Ernstfall gleichzeitig Alarm auslösen. Erreicht das gesendete Signal einmal nicht jeden Busch-Rauchalarm, lässt sich ein zentral angebrachtes Gerät zusätzlich als Repeater (Weiterleiter) einsetzen. Der Busch-Rauchalarm überprüft neben der vom VdS und prEN ISO 12239 geforderten Batteriespannung auch die einwandfreie Funktion der Raucherkennung und meldet Störungen optisch - über LED - wie auch über wiederkehrende akustische Signale.

Busch-Jaeger Elektro GmbH
Freisenbergstr. 2
D-58513 Lüdenscheid
Tel.: +49 2351 956-0, Fax: -694
www.busch-jaeger.de

Videoüberwachung unter Wasser
Die CBC (Deutschland) GmbH erschließt ihren Kunden nun auch das nasse Element zur bequemen Videoüberwachung. Bei kleinstem Platzbedarf ermöglicht die neu entwickelte Farbkamera MRC-210P effiziente Einsätze an Orten, an denen herkömmliche Ausrüstung scheitert. Gerade beim zeitweiligen Abtauchen unter die Wasseroberfläche zeigt die ausgefeilte Marinekamera ihre Stärken für eine dauerhafte, problemlose Videoüberwachung. Der hochauflösende 1/4 Zoll- CCD der MRC-210P garantiert in Verbindung mit den hervorragenden optischen Eigenschaften des asphärischen Objektivs absolut verzerrungsarme, scharfe Farbbilder. Dabei unterstützt der große Brennweitenbereich von 2,8 bis 10,0 Millimeter vielfältige Anwendungen, beispielsweise im Pegelbereich von Schleusen. Gerade mit den schwierigen Beleuchtungsverhältnissen unter Wasser kommt die hochwertige Ausstattung der Marinekamera bestens zurecht. Die Schutzklasse IP 68 garantiert sogar Schutz gegen eindringendes Druckwasser bei dauerhaftem Untertauchen des wasserdichten Gehäuses.

CBC (Deutschland) GmbH
Hansaallee 191, D-40549 Düsseldorf
Tel: +49 211 53067-0, Fax: -180
info@cbc-de.com
www.cbc-de.com

Dome Farbkamera für Montage an Schrägen
Die Drei-Achsen Fix Dom-Farbkamera SID-43CVAP von Samsung Techwin ist ein Highlight unter den Dome Kameras. Die Drei-Achsen-Technik erlaubt die flexible Montage an Decken, Wänden und Schrägen. Das erlaubt den flexiblen Einsatz in allen denkbaren Anwendungen. Mögliche Bilddrehungen durch den Montageort verursacht, können einfach ausgeglichen werden. Drei-Achsen und das variable Zoom- Objektiv erlauben flexible, vielseitige und einfache Installationen auf Wand, Decke und Schrägen. Ein Einbau in Elektro-Verteilerdosen ist möglich. Der 1/3 Zoll IT CCD verfügt über 470.000 Pixel bei 480 TV-Linien. Die Kamera hat eine Empfindlichkeit von 0,5 Lux (F1.2) und einen Signal-Rauschabstand von 48 Dezibel. Das manuelle Zoom- Objektiv hat eine Brennweite von 3,8 bis 9,5 Millimeter.

Comm-Tec GmbH
Siemensstr. 14, D-73066 Uhingen
Tel.: +49 7161 3000-0, Fax: -400
info@comm-tec.de
www.comm-tec.de

Funk Übertragung für Video und Audio
Elbex stellt sein Funk-Übertragungssystem der Serie BC 58 / BB 58 für die drahtlose Übertragung von Video- und Audiosignalen über eine Entfernung bis maximal 1.000 Meter vor. Voraussetzung für eine störungsfreie Übertragung ist der freie Sichtkontakt zwischen Sender und Empfänger. Zusätzlich zum Bildsignal ist die Übertragung eines Schaltkanals (Kontaktsteuerung) und eines Zwei-Kanal Audio-Signals möglich. Der Audiopegel ist einstellbar. Es lassen sich bis zu 16 unterschiedliche Übertragungskanäle über einen Kanalwahlschalter bestimmen. Sender und Empfänger sind in einem Kunststoffgehäuse in Schutzart IP 54 untergebracht und mit einer integrierten Mastmontagehalterung ausgestattet. Die Spannungsversorgung erfolgt über die im Lieferumfang enthaltenen Steckernetzteile. Als optionales Zubehör sind auf Anfrage wetterfeste Netzteile und unterschiedliche Halterungen lieferbar. Das System zeichnet sich durch eine einfache und schnelle Montage aus, da keinerlei Abgleich der Geräte erforderlich ist. Elbex (Deutschland) GmbH Arzberger Str. 2, D-93057 Regensburg Tel.: +49 941 69531-0 Fax: +49 941 68306


High Quality Codierer/Decodierer
NKF Electronics hat eine neue Serie Bandbreiten sparender und kostengünstiger MPEG-2 Videocodierer-/Decodierer entwickelt: die so genannte C-Serie. Entwicklungsziel war die Übertragung von Videos mit höchstmöglicher Qualität über IP-Netzwerke und die Kompatibilität zu den NVR von NKF. Zusätzlich stellt NKF einen integrierten Encoder-Ethernet Switch (CS-20) für "drop & insert applications" vor. Die neue C-Serie ist ab Ende Januar 2005 verfügbar. Die Encoder können gleichzeitig drei verschiedene Qualitäten von Videostreams übertragen, wobei jeder entsprechend seinem Verwendungszweck optimiert wird: beispielsweise zur Bilddarstellung, Aufzeichnung oder intelligenten Bildanalyse. In Kombination mit der Verwendung von IGMP Multicast erlauben diese Eigenschaften eine effiziente Nutzung von vorhandenen Netzwerk-Ressourcen. Darüber hinaus wurden alle Codierer-/Decodierer unter industriellen Einsatzbedingungen getestet, was sich in einem breiten Temperatur-Einsatzbereich von minus 40 Grad bis plus 74 Grad Celsius und einer hohen Toleranz gegenüber Vibrationen und Stößen zeigt.

NKF Electronics
Zuidelijk Halfrond 4, NL-2801 DD Gouda
Tel.: +31 182 592-333, Fax: -123
electronics@nkf.nl
www.nkfelectronics.com

Nachfolger für Platinenkamera
Die Pacific Corporation hat zwei äußerst kompakte, 22 mal 26 Millimeter messende kleine Module auf den Markt gebracht, die vorteilhaft die Panasonic GP-CX Serie ersetzen: die PC 1005 mit 330 TV-Linien und die PC 2005 mit 450 TVLinien. Ausgestattet mit einem Sony 1/4 Zoll CCD in bewährter Pacific Qualität und Zuverlässigkeit, bieten die Module eine sehr gute Bildqualität und Tiefenschärfe. Verschiedene Funktionen können über die Software I2C kontrolliert werden, beispielsweise Shutter Speed, White balance, BLC, Mirror-Funktion, AGC und mehr. Darüber hinaus sind Wechselobjekte von 1,9 bis zwölf Millimeter erhältlich. Die Kamera funktioniert mit einer Spannung von fünf Volt.

Pacific Corporation Europe
Avenue du Congo, 11
B-1000 Brussels
Tel.: + 32 2 64496-49, Fax: -50
info@pacificeurope.com
www.pacificeurope.com


Monatsanfang
nach oben
©I.G.T. Verlag